15. „Aid­lin­ger Kin­der­uni“ im Rah­men der Ferienbetreuung

In die­sen Oster­fe­ri­en konn­te nach 2 coro­nabe­ding­ten digi­ta­len Aus­ga­ben die 15. „Aid­lin­ger Kin­der­uni“ wie­der in den Räu­men der Buch­hal­den­schu­le und ‑hal­le statt­fin­den. Unser bewähr­tes Betreu­er­team Dani, Jas­min und Danie­la durf­te über 30 Kin­der begrü­ßen. Es waren vie­le bekann­te, aber auch neue Gesich­ter dabei. Die Woche stand unter dem Mot­to „Spie­le, Bas­teln und Spaß“ in der Hal­le und den Räu­men der Kernzeitbetreuung.

Im Rah­men der „Aid­lin­ger Kin­der­uni“ wur­den jeden Tag in Grup­pen von ca. 11 Kin­dern Expe­ri­men­te rund um die The­men Milch und Far­ben durch­ge­führt. „Wie machen wir But­ter aus Sah­ne?“, „Wie­so ver­färbt sich Rot­kohl­saft?“, „Ist schwarz in jedem Fall schwarz?“, „Wie funk­tio­niert Batik?“ … waren Fra­gen, denen die Kin­der auf der Spur waren.

Am Mitt­woch gab es einen Besuch bei der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Aid­lin­gen. Diet­mar Mai­er und sein Team hat­ten ein groß­ar­ti­ges Pro­gramm vor­be­rei­tet. Start war eine Füh­rung durch das Feu­er­wehr­haus mit Erklä­rung der Abläu­fe bei einem Ein­satz. Anschlie­ßend waren 3 Sta­tio­nen vor­be­rei­tet, an denen erklärt wur­de, mit wel­chen Werk­zeu­gen ein Auto geöff­net wer­den kann und wie ein Lösch­an­griff erfolgt. Die ganz muti­gen Kin­der konn­ten mit­tels Dreh­lei­ter Aid­lin­gen von oben betrach­ten. Zum Abschluss wur­den noch alle mit dem Feu­er­wehr­au­to zur Schu­le gefah­ren. Herz­li­chen Dank an alle Feu­er­wehr­frau­en und ‑män­ner, ins­be­son­de­re auch an die Jugend­feu­er­wehr, für den tol­len Vor­mit­tag. Selbst Kom­man­dant Andre­as Bau­er ließ es sich nicht neh­men, uns per­sön­lich zu begrü­ßen – wir kom­men ger­ne wieder.

15. „Aid­lin­ger Kin­der­uni“ im Rah­men der Ferienbetreuung

Tei­le die­sen Beitrag!

FÖR­DER­VER­EIN FERIA e. V.

Gemein­nüt­zig, ehren­amt­lich, inte­gra­tiv. Das zeich­net uns aus. Unser Ver­ein lebt durch sei­ne Mit­glie­der. Wer­den Sie Teil von FERIA!

MIT­GLIED WERDEN

UNSE­RE SPONSOREN